News

Mobilitätskonzept für Körne

Mit einer aktuellen Anfrage, an die Stadtverwaltung, will die SPD in Körne ihr Mobilitätskonzept forcieren. Dies sieht unter anderem vor, dass öffentliche Parkflächen auch für private Carsharing-Anbieter freigegeben werden. Auf diese Weise soll eine Vernetzung mit dem öffentlichen Personennahverkehr sowie dem Rad- und Fußverkehr erfolgen.

Mit einer aktuellen Anfrage an die Stadtverwaltung Dortmund, will die SPD in Körne ihr Mobilitätskonzept forcieren. Dies sieht unter anderem vor, dass öffentliche Parkflächen auch für private Carsharing-Anbieter freigegeben werden.

 

Mit dem Car Sharing Gesetz vom 01.09.2017 können die Standorte in den öffentlichen Verkehrsraum verlagert werden. Auf diese Weise soll eine Vernetzung mit dem öffentlichen Personennahverkehr sowie dem Rad- und Fußverkehr erfolgen. Wir begrüßen dies ausdrücklich, weil Car Sharing ein sinnvolles ökologisches Element im Mobilitätsmix darstellt die Parkraumverdichtung durch wenig genutzte Fahrzeuge reduziert. Car Sharing Anbieter in Dortmund sind gut 18 Monate nach Verabschiedung des Gesetzes für stationsgebundene Fahrzeuge auf private Standorte angewiesen, z.B.  Wilmobil an der Hamburger Straße. Eine Ausweitung des Angebots bedingt neben der Nachfrage immer die Suche nach einem Stellplatz auf Privatgelände.

 

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

am 29. Oktober um 18 Uhr ist es wieder soweit: "Poschmann, Pils und Politik" geht in die nächste Runde. Diesmal ist...

Weiterlesen

Am 08.09. von 12:00- 18:00 Uhr

Näheres im Fleyer!

Weiterlesen

Vom 30.08. bis zum 01.09. feiert die AWO ihr hundertjähriges Bestehen.

Selbstverständlich feiern wir mit.

Weiterlesen

Einen ganzen Monat lang feiert die Regenbogen Comunity 50 Jahre Christopher Street Day.

Weiterlesen

mit Lothar Binding Finanzpolitischer Sprecher der SPD Bundestagsfraktion

Weiterlesen

"Mehrsprachigkeit - ein Gewinn für unsere Gesellschaft"

Weiterlesen