Mitglieder des Stadtbezirks Huckarde

Stellv. Bezirksbürgermeisterin Iris Enke-Entrich

Zum Kniepacker 97

44369 Dortmund

Tel.: (0231) 7267071

e.Mail: Laufwunder2007@aol.de

 

Persönliches:

Jahrgang 1954, verheiratet, 1 Sohn

Beruf:  Erzieherin

  • Tätigkeit als Gruppenleiterin in einer Kindertagesstätte,
  • 10-jährige Tätigkeit als Kindergartenleiterin,
  • Leitung von Mutter-Kind Gruppen über einen Zeitraum von 12 Jahren.

Mitarbeit in Partei und Verbänden:

  • Bezirksvertreterin seit 2006 für Kirchlinde
  • Stellv. Bezirksbürgermeisterin seit 2012 in der BV-Huckarde,
  • Stellv. Ortsvereinsvorsitzende SPD-OV-Kirchlinde,
  • Beratendes Mitglied im SPD Stadtbezirksvorstand Huckarde,
  • Mitglied bei der AWO und den Falken,
  • Beisitzerin bei der ASF Huckarde.

Politische Ziele:

 Soziale Gleichberechtigung und Chancengleichheit besonders für Familien mit Kindern.

Engagement im Stadtbezirk:

  •  Schwerpunkt Kinder- und Jugendarbeit,
  • Unterstützung für Schulen, Kindergärten und Kindertagesstätten,
  • Ausstattung von Spielplätzen und Jugendeinrichtungen,
  • Mitarbeit im Jugendforum,
  • Ein gutes Angebot für Kinder und Jugendliche im Stadtbezirk.
  • Alles in allem eine Ansprechpartnerin für die Bedürfnisse unserer Bürger und Bürgerinnen.
  • Durch den Kontakt vor Ort, Anregungen entgegen nehmen, und in der Bezirksvertretung auf den Weg bringen.

Beispiel:

Realisierung der Fußwegbeleuchtung von der Bockenfelder Str. ins Wideybachtal, ein Wunsch vieler Kirchlinder Bürger: Umsetzungsbeginn Anfang 2014.

Mit vielen Bausteinen mitgewirkt, das unser Ortsteil Kirchlinde und der gesamte Stadtbezirk Huckarde schöner und attraktiver wird.

Mitwirkung an der Konzepterarbeitung für die freiwerdende Fläche des TÜV-Nord-Geländes.


 

 

Stellv. Fraktionsvorsitzender Eckhard Knäbe

Im Dorloh 99

44379 Dortmund

Telefon (privat): 0231 6181607

E-Mail: e.knaebe(at)cityweb.de

 

Mitgliedschaften Aufgaben und Funktionen in Partei, Verbänden, Vereinen:

  • Zweiter Vorsitzender der SPD im Ortsverein Kirchlinde 
  • Mitglied im SPD Stadtbezirksvorstand Huckarde 
  • Bezirksvertreter für Kirchlinde im Stadtbezirk Huckarde 
  • Zweiter Vorsitzender des Kraft Sport Verein Kirchlinde 1926 e.V. 
  • Mitglied bei den Falken
  • Mitglied der Arbeiterwohlfahrt Kirchlinde (AWO)
  • Mitglied der Siedlergemeinschaft „Agricola 1954 e.V.“
  • Mitglied im Förderverein Elfenwald e.V., KITA Osulfweg 
  • Mitglied im Förderverein der Hangeney-Grundschule
  • Mitglied im Förderverein des Bert Brecht Gymnasiums 
  • Mitglied im BVB Fanclub Revierfreunde `87

  

Meine Ziele

Ansprechpartner für die Kirchlinder Bürger und des Stadtbezirks zu sein

Die Lebensqualität in unseren Vororte zu verbessern

 

Persönliches

1966 in Dortmund geboren 

Verheiratet, ein Kind 

Beruf: Im Strahlenschutz „Personendosimetrie“ beim Material-Prüfungsamt NRW beschäftigt.

Gelernter: Physiklaborant und anschließend sich weitergebildet zum Staatl. gepr. Techniker im Bereich der Datenkommunikationselektronik


 

 

Stellv. Fraktionsvorsitzender Peter Jaskewitz

Anschrift:       44369 Dortmund (-Rahm), Heisenbergstr. 10

Telefon:          0231/671043

E-Mail:             p.jaskewitz(at)dokom.net

 

Wahlbezirk (-Ortsteile): Stadtbezirk-Huckarde

(- Rahm und Wischlingen)

Aufgaben und Funktionen in Partei, Verbänden, Vereinen:

·        Langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in der Jugendpflegearbeit

·        SPD-Parteimitglied seit April 1974, also seit über 40 Jahren

·        Gewerkschaftsmitglied seit 1961 (IG-Bau-Steine und Erden sowie Ver.di)

·        In der Parteiarbeit aktiv seit Anfang der 90ger Jahre in Vorstandsfunktionen und Mit-Initiator verschiedener Projekte; zurzeit stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender im neuen SPD-Ortsverein „Rahmer Wald“

·        Seit 2009 Mitglied der Bezirksvertretung Huckarde und stellv. Sprecher in der SPD-Fraktion

Meine politischen Ziele:

Mein beruflicher Hintergrund als Sozialarbeiter und entsprechende Erfahrungen in einer öffentlichen Verwaltung führten zu meinem politischen Interesse an den Themen

·        Wohnen und soziale Lage

·        Menschen mit Behinderungen / Alter

Mit diesen Schwerpunkten sowie meiner Berufs- und Lebenserfahrung möchte ich mich als Ansprechpartner zwischen den Menschen vor Ort und der Politik weiterhin überzeugend und gestaltend einbringen. Dazu gehört auch, die Anliegen der Bürger/innen im Jungferntal, Rahm sowie Wischlingen aktiv aufzugreifen und in der Bezirksvertretung Huckarde gebührend zu berücksichtigen.

Den Königsweg bilden dabei Bürgernähe, Sinn für soziale Gerechtigkeit. Fleiß, Beharrlichkeit und die Bereitschaft, andere dabei einzubinden, gehören ebenfalls dazu.

Ich arbeite gern im Team, pragmatische Arbeitsansätze sind mir jedoch nicht fremd. Wichtig erscheinen mir politische Entscheidungsprozesse mit Blick auf die unmittelbaren Ergebnisse in der Lebensqualität der Menschen, etwa im Bereich des Wohnens oder der sozialen Lebensbedingungen für Kinder und Familien.
Alt werden wir alle: Die soziale Integration älterer und durch Behinderungen beeinträchtigter Menschen in ihr bestehendes Familien- und Bezugssystem ist von größter Bedeutung. Nur so können sie recht lange in ihrer Selbständigkeit gestärkt werden.

Ich stehe ein für die Ortsteile Jungferntal, Rahm und Wischlingen, damit sie Zug um Zug nachhaltig entwickelt

…und weiterhin lebens- und liebenswert bleiben.

Rahm ist mein Heimat-Ortsteil: Hier lebe ich gern, ihm gilt meine besondere Liebe.

Persönliches:

Jahrgang 1946, verheiratet, 1 Sohn im Jurastudium; seit 1979 wohnhaft in Dortmund Rahm

Lehrberuf: Maschinenschlosser und Kältetechniker mit Berufspraxis

Schule: Volksschule; weitere Bildungsabschlüsse in Abendschule

Studien: Studium der Sozialarbeit und Erziehungswissenschaften sowie eine Zusatzausbildung im sog. Social-Management.

Berufspraxis: Schlosser, Jugendpfleger, Sozialplaner, Geschäftsführer eines Sozialen Hilfsdienstes und Leiter einer Fürsorgestelle für schwerbehinderte Menschen im Arbeitsleben

Seit Februar 2007:     Im (Un-)Ruhestand


 

 

Joachim Wybierek

44369 Dortmund, Heisenbergstr. 30

Telefon (privat):          0231-677730

E-Mail:              wybierek(at)arcor.de

 

Wahlbezirk ( Ortsteil): Dortmund-Huckarde, Ortsteil Jungferntal/Rahm

Aufgaben und Funktionen in Partei,  Verbänden, Vereinen:

Bezirksvertreter im Stadtbezirk Huckarde

Hauptkassierer beim SPD-Ortsverein Gartenstadt Jungferntal/Rahm

Revisor beim SPD-Stadtbezirk Huckarde

Revisor beim ASV Mengede

Meine politischen Ziele:

Mein Ziel ist es, mich aktiv am politischen Geschehen und Gestalten im Stadtbezirk Huckarde mit Schwerpunkt im Ortsteil Jungferntal/Rahm zu beteiligen. Als wiedergewähltes Mitglied der Bezirksvertretung Huckarde möchte ich die erfolgreiche Arbeit dort fortsetzen und weiterhin für die Belange der Mitbürger engagiert eintreten.

Kommunal-Politik vor Ort bedeutet für mich ebenfalls, nach langfristig wirksamen Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten sowie Perspektiven zu suchen bzw. durch Überzeugungskraft auf das Geschehen in der Dortmunder Politik Einfluss zu nehmen, also auch über den Stadtbezirk hinaus!

Es gilt darüber hinaus, Probleme im Stadtteil Rahm aufzugreifen und nach möglichen realistischen Lösungen zu suchen. Dazu gehört es, Anregungen und Sorgen der Bürger ernst zu nehmen.

Deshalb kandidiere ich erneut für das Ehrenamt des Bezirksvertreters.
Für all dies möchte ich mit aller Kraft eintreten und hoffe auf das Votum der Bürgerinnen und Bürger bei der Kommunalwahl.

Persönliches:

Jahrgang: 1961

Lehrberuf: Radio- und Fernsehtechniker/Medientechniker

Verheiratet, zwei erwachsene Töchter

Seit 1995 wohnhaft in Dortmund Rahm


 

 

Ulrike Siegl-Muschack

Telefon: 0231 393151

E-Mail: muschack@gmx.net

Geb. am 19.08.1965 in Dortmund; verheiratet; 2 Kinder

Gelernte Anwalts- und Notarfachkraft

Beschäftigt bei der Deutschen Post AG.

Mitglied im SPD Ortsverein Mailoh-Deusen.

Mitglied bei DPVKOM

 

Als Kandidatin für die Bezirksvertretung Dortmund-Huckarde möchte ich mich für folgende Dinge einsetzten:

•   familienfreundlicher Stadtbezirk

•   Erhalt des Stadtbezirks Huckarde

•   gute Ausstattung von Kindergärten und Schulen

•   offene und transparente Arbeit

Da ich seit meiner Kindheit in Huckarde lebe, wäre es eine große Ehre für mich, wenn  ich mich aktiv in der Bezirksvertretung für unseren Stadtbezirk einsetzen dürfte.


 

 

Simone Knipping

Pankratiusstraße 15
44369 Dortmund
Tel. 0173 4472911
e-Mail: knipsi29(at)t-online.de
Wahlbezirk: Dortmund-Huckarde
Ortsteil: Wischlingen
Aufgaben und Funktionen in Partei, Verbänden und Vereinen:

  • Bezirksvertreterin im Stadtbezirk Dortmund-Huckarde
  • Mitglied in der AWO, dort beschäftigt in der Verwaltung eines Seniorenzentrums
  • Betriebsratmitglied
  • Mitglied im Fachausschuss Freiwilligenarbeit bei der AWO Unterbezirk Dortmund
  • Mitglied im Förderverein des Bert-Brecht-Gymnasiums
  • Mitglied bei ver.di

Meine politischen  Ziele:

Durch meine beruflichen Arbeit bin ich schon seit Jahren im sozialen Bereichen tätig.
Nach meinen schulischen Werdegang, den ich mit der Hochschulreife abschloss, erlernte ich den Beruf der Arzthelferin und war lange im Stadtbezirk Huckarde in diesem Beruf tätig.
Hier  lernte ich besonders auf alle verschiedene Menschen zuzugehen und ein offenes Ohr für die Wünsche und Probleme der Menschen zu entwickeln. Dieses hilft mir bei der Arbeit in der Bezirksvertretung auch heute noch.
Seit 2007 arbeite ich wieder  für Menschen im Alter und Menschen mit Behinderungen, sowohl jungen , als auch älteren Leuten, dieses Mal in der Verwaltung eines Dortmunder Seniorenzentrums.

Ich bin sehr an den politischen Themen interessiert, die sich um die Themen

  • Arbeit und Wohnen
  • Soziales
  • Menschen im Alter
  • Menschen mit Behinderungen
  • Sport, Freizeit und Kultur

 

drehen.

Weiterhin möchte ich aktiv am politischen Geschehen und Gestalten im Stadtbezirk Huckarde mitarbeiten und richte den Schwerpunkt auf den Bereich Wischlingen.
Besonders liegt mir der Erhalt des Stadtbezirks Huckarde und der Verwaltungsstelle am Herzen.
Einsetzen werde ich mich für ein familienfreundlichen Stadtbezirk.
Eine offene und transparente Arbeit ist für mich selbstverständlich.


Persönliches:

Jahrgang 1963
Lehrberuf: Arzthelferin, jetzt Verwaltungsangestellte in einem Dortmunder- Seniorenzentrum der AWO.
verheiratet, 1 erwachsenen Sohn.
Ich lebe seit meiner frühesten Kindheit in Dortmund-Huckarde. bin hier aufgewachsen, zur Schule gegangen und habe hier meine erste Arbeitsstelle angetreten.
Da ich mich weiterhin um die Belange meiner Mitbürger einsetzen möchte,bitte ich um die Mithilfe der Wählerinnen und Wähler.


 

 

Petra Stücker

44369 Dortmund, Varziner Str. 12

Telefon (privat): 0231-5331188

Email: petra.stueker(at)gmx.de

 

Wahlbezirk (Ortsteil): Dortmund-Huckarde, Ortsteil Huckarde

 

Aufgaben und Funktionen in Partei, Verbänden, Vereinen:

Seit 1974 in der SPD, dort seit mehreren Jahren stellvertretende Vorsitzende des Ortsvereins Huckarde-Ost, Beisitzerin im SPD-Stadtbezirk Huckarde, Mitglied im Betriebsrat der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA.

 

Meine politischen Ziele:

Huckarde ist ein Ort mit kultureller Vielfalt durch die vielen Vereine und Menschen unterschiedlicher Herkunft, die hier gerne und friedlich zusammenleben. Die Verkehrsanbindungen an die Stadt und an die Autobahnen sind sehr praktisch. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist man in 10 Minuten in der City. Rahmer Wald und der Revierpark Wischlingen sind immer  einen Spaziergang wert. Jedes Wochenende ist in irgendeinem Ortsteil eine Veranstaltung. Auch der Sport kommt nicht zu kurz, da hier ein reichhaltiges Angebot besteht. Das alles macht den Stadtbezirk liebenswürdig und lebenswert. Deshalb muss der Stadtbezirk eigenständig und die Lebensqualität erhalten bleiben. Dafür will ich mich einsetzen. Deshalb kandidiere ich für die Bezirksvertretung und würde mich freuen, wenn Sie mir Ihr Vertrauen schenken.

 

Persönliches:

Jahrgang 1957, lebe ich seit 1993 in Huckarde. Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht und arbeite seit 1981 beim Fußballverein Borussia Dortmund, seit ein paar Jahren in der Funktion der Fanbeauftragten. Ich bin Mitglied bei Verdi seit 1989, im Forum für Geschichtskultur an Ruhr und Emscher, im Fan-Projekt Dortmund, bei Borussia 09 e.V. Dortmund, Borussia Commondale (einem kleinen Fußballverein in Südafrika) und Amnesty International. Als Ausgleich zu meinen Aktivitäten mache ich seit Jahren Tai Chi.


 

 

Mitglied im Integrationsrat Sevinc Elmaci

selmaci(at)gmx.de
  • wohnhaft in Dortmund-Kirchlinde
  • seit 1978 in Dortmund, seit 1996 Deutsche Staatsangehörigkeit
  • Schulbesuch in BRD von der Grundschule bis zum Studium
  • Ausbildung Chemisch-Technische Assistentin CTA
  • Studium: Elektrotechnik (FH)-Dortmund
  • Selbstständige Unternehmerin als Leiterin vom Nachhilfeinstitut-Lernkreis-Extra
  • mehrjährige Erfahrung als Mathematik- und Chemielehrerin
  • mehrjährige pädagogische Erfahrung mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • zur Zeit: Zusatz-Qualifikation zur Sprach- und Integrationsmittlerin SprInt mehrsprachig: Deutsch Englisch Türkisch
  • bikulturelle Erziehung

Hobbys: Literatur, kreatives Schreiben, Geschichte, Interesse an anderen Kulturen und Politik, SPD-Mitglied seit März 2014, Mitglied der AsF im Stadtbezirk Huckarde.